Durchschnittlich jede/r vierte Einwohner/in im Kanton Thurgau wurde 2016 betrieben!

Telefonische oder E-Mail-Beratung

Vielleicht wollen Sie sich nicht sofort zu erkennen geben und es fällt es Ihnen oder dir schwer, den Namen zu nennen bei einer Anfrage. Das ist auch in Ordnung so.

Wir möchten hier nochmals festhalten, dass wir uns strikte an die Schweigepflicht halten und keine Namen oder Informationen nach aussen tragen, auch nicht, wenn du noch jugendlich bist und deine Eltern noch nicht informiert sind über deine Situation.

Unsere Beraterin ist nicht jeden Tag erreichbar. Ist eine längere Beratung per Telefon gewünscht, vereinbart unser Sekretariat gerne auch einen Telefontermin mit unserer Beraterin, Frau Sandra Giachetti.

E-Mail als Alternative? Vielleicht ist ein Anruf nicht der für Sie passende Weg zu uns? Senden Sie uns doch eine E-Mail, in Ruhe formuliert und zu der Ihnen passenden Tageszeit. E-Mails gelangen an unsere Beraterin oder, wenn sie abwesend ist, an eine Vertretung bei uns. An Wochentagen beantworten wir Ihre Anfrage innerhalb von 48 Stunden. Daraus kann auch ein mehrmaliger Kontakt entstehen.

Persönliche Beratung

In der Regel finden die Beratungen in unseren Räumlichkeiten in Frauenfeld statt. In besonderen Situationen, wenn Sie aus bestimmten Gründen unsere Stelle nicht aufsuchen können, suchen wir nach einer Möglichkeit in Ihrer Nähe.

Persönliche Beratungen haben den Vorteil, dass man sich zusammen setzt, sich sehen und hören kann. Deshalb ist das unsere bevorzugte Beratungsart. Termine müssen vorgängig telefonisch abgemacht werden, damit wir uns Zeit für Ihr Anliegen nehmen können.

Sie erreichen uns telefonisch jederzeit direkt oder über den Anrufbeantworter. Zögern Sie nicht, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und allenfalls eine Nachricht zu hinterlassen. Wir rufen so bald als möglich zu Bürozeiten zurück.

Die Beratung

So denken und arbeiten wir: Wir vertreten die Haltung, dass jeder Mensch, unabhängig von Geschlecht, Ethnie, Alter oder Religion gleichwertig ist und das Recht auf Selbstbestimmung hat. Wir beraten parteilich. Darunter verstehen wir, dass wir für die Interessen und Bedürfnisse unserer Klientinnen und Klienten eintreten im Rahmen unseres jeweiligen Auftrages.

Die Problemlösungen und die dafür erforderlichen Ressourcen liegen in den Ratsuchenden selbst. Wir geben ihnen die notwendigen Sachinformationen und suchen mit ihnen gemeinsam nach Handlungsmöglichkeiten.

Entsprechend unserem Auftrag bieten wir keine Therapien an. Wir vernetzen uns und unsere Klientinnen oder Klienten mit ihrem Einverständnis und bei Bedarf mit Fachleuten aus anderen Berufsfeldern.

Wir sind bestrebt, unsere Beratungsangebote stets zu überprüfen und zu verbessern. Rückmeldungen der Ratsuchenden nehmen wir dankend entgegen.